Die Rettung einer eingeklemmten Person in einem brennenden Schuppen bildete das Szenario für unsere Jubiläumsübung auf dem Grenzhof am Samstag, 16. Juni 2018.

Nach einer ersten Lageerkundung wurde die Mannschaft des LF 8/6 mit der Rettung der eingeklemmten Person und Ablöschen des Brandes im hinteren Bereich des Schuppens beauftragt. Währenddessen baute das LF 16 TS die Wasserversorgung in den Innenhof auf und richtete Erste-Hilfe-Material her.
Bereits nach kurzer Zeit konnte der Brand gelöscht und auch die Person aus ihrer misslichen Lage gerettet werden.

Die Übung führten wir im Rahmen des jährlichen Anwohnergrillens auf dem Grenzhof durch. Unser Abteilungskommandant erklärte den zahlreichen Besuchern die Abläufe und das Vorgehen der einzelnen Trupps und stellte dabei auch die Schutzkleidung und verwendeten Geräte vor.

Nach Rückbau der Übung freuten wir uns über die Einladung am Grillen teilzunehmen und genossen das herrliche Wetter unter den schattigen Bäumen.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.