Am 14. November 2013 erfolgte durch Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner, dem Ersten Bürgermeister und Baudezernent Bernd Stadel, Leiter der Feuerwehr Heidelberg Dr. Georg Belge, dem DLRG-Vorsitzenden Andreas Keller, dem Abteilungskommandanten der Feuerwehr Wieblingen Georg Merkel sowie Armin Wolf von Jöllenbeck und Wolf Architekten den Spatenstich für den Neubau einer gemeinsamen Unterkunft für die Feuerwehr Wieblingen und DLRG Stadtgruppe Heidelberg.

wieblingen

Neubauten unumgänglich

Sowohl für die Feuerwehr Wieblingen als auch für die DLRG waren Neubauten zwingend notwendig. Beide Organisationen sind in zu kleinen Gebäuden untergebracht, welche den heutigen Anforderungen, sowohl bei Einsätzen, Ausbildung sowie den Vorgaben der Unfallverhütung nicht mehr entsprachen. Bauliche Veränderungen im Bestand waren in beiden Fällen aufgrund der Platzverhältnisse nicht möglich.

Einsatztaktisch optimaler Standort

Mit dem neuen Standort an der Mannheimer Straße wurde eine optimale Lage gefunden.

Durch die Mannheimer Straße, die Umgehungsstraße und die Nähe zum Neckar sind die Möglichkeiten gegeben, die Rettungskräfte im Einsatzfall mit höchster Effizienz einzusetzen.
Auch ist der Standort über die in direkter Nähe gelegene Bushaltestelle auch mit Blick auf die Jugendarbeit optimal angebunden.

Modellcharakter

Mit dem gemeinsamen Bau einer Unterkunft mit Fahrzeughallen, Umkleiden und Schulungsräumen nimmt Heidelberg eine Vorbildrolle ein.

Der gemeinsame Bau schafft Synergieeffekte wie gemeinsam genutzte Zufahrten, Toilettenanlage, Aufzug oder der Haustechnik. Dennoch wird die Eigenständigkeit jeder Organisation gewahrt.

Daneben wird die Zusammenarbeit zwei Hilfsorganisationen intensiviert und vertieft. Bereits mehrfach wurden die Feuerwehr Wieblingen sowie die DLRG gemeinsam zu Einsätzen auf bzw. am Neckar alarmiert. Aufgrund seiner Lage entlang des Neckars ist der Stadtteil Wieblingen hier besonderen Gefahren, wie zum Beispiel Hochwasser, ausgesetzt.


In unserem Bautagebuch haben wir den Fortschritt der Bauarbeiten und die bauliche Entwicklung chronologisch dokumentiert.
Viel Spaß beim Lesen!


Teaser Aktive News

News Aktive

Teaser Jugend News

News Jugend

Kontakt

Downloads

change-blog

Impressum

interner Bereich