Am diesjährigen Ehrungsabend der Feuerwehr Heidelberg konnten zwei Angehörige unserer Abteilung eine besondere Ehrung für ihre langjährige Tätigkeit und ehrenamtliches Engagement entgegennehmen.

Hans Breitenstein
Mit 18 Jahren kam Hans Breitenstein über die Ableistung des Wehrersatzdienstes im Katastrophenschutz zur Feuerwehr und damit zur Abteilung Wieblingen.Zu diesem Zeitpunkt war er bereits fest in die betrieblichen Abläufe des Familienbetriebs der Bäckerei Breitenstein eingebunden und dort unentbehrlich.
Während viele Ersatzdienstleistende nach dem Ende ihrer Verpflichtungszeit die jeweilige Hilfsorganisation wieder verließen, blieb Hans Breitenstein der Feuerwehr treu.

Seither ist Hans Breitenstein zu einer wichtigen Stütze innerhalb der Abteilung geworden. Er ist ein Kamerad, der Jung mit Alt verbindet und alle motivieren kann. Seine Meinung wird von allen respektiert und hat Gewicht.
Über seine Selbständigkeit fördert Hans Breitenstein die Feuerwehr Heidelberg, wenn ihm dies möglich ist. Mehrfach hat er Spenden für die Jugendfeuerwehr Heidelberg gesammelt, wie zum Beispiel mit dem Verkauf eines Floriansbrotes.
Bei größeren Einsätzen ist es für ihn eine Selbstverständlichkeit Verpflegung in seiner Bäckerei richten zu lassen und diese zur Verfügung zu stellen.

Hierfür wurde er mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Bronze geehrt.

Ehrungsabend 2017

Fritz Hormuth
Vor zwei Jahren hat Fritz Hormuth seinen aktiven Dienst in der Berufsfeuerwehr Heidelberg beendet und ist trotzdem weiterhin aktiv, die Belange der Feuerwehr Heidelberg nach außen zu vertreten. So organisiert und plant er weiterhin die Beteiligung von Feuerwehren und Hilfsorganisationen der Region am Maimarkt Mannheim, wo sie ihre vielfältige Arbeit für das Wohl aller Bürger vorstellen.
Für dieses Engagement wurde ihm die silberne Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverbandes verliehen.

In der Abteilung Wieblingen startete seinerzeit die Feuerwehrlaufbahn von Fritz Hormuth, der er als Freiwilliger Feuerwehrmann beitrat. Er war die Triebfeder unserer Jugendarbeit, denn er gründete damals die Wieblinger Jugendfeuerwehr und leitete diese über viele Jahrzehnte mit außerordentlichem Erfolg.

Wir freuen uns sehr mit unseren geehrten Kameraden und gratulieren recht herzlich zu den ausgesprochenen Ehrungen!

Teaser Aktive News

News Aktive

Teaser Termine Kalender

Termine aktive

Kontakt

Downloads

change-blog

Impressum

interner Bereich